IT-Sicherheit / Datensicherheit

Rechtlicher Rahmen für jede Tätigkeit eines Unternehmens

IT-Sicherheit / Datensicherheit

IT-Sicherheit ist eine technische Notwendigkeit. Unternehmen haben auch rechtliche Pflichten zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzes.

IT-Sicherheit ist eine technische Notwendigkeit. Unternehmen haben auch rechtliche Pflichten zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzes.

Der rechtliche Rahmen für jede Tätigkeit eines Unternehmens wird durch das Prinzip der Organisationsverpflichtung gesetzt.

Nach dem Prinzip der Organisationsverpflichtung haben Unternehmen in der Bundesrepublik rechtskonform zu handeln und sind verpflichtet, die für die Sicherstellung des rechtskonformen Handelns erforderlichen Strukturen in den einzelnen Unternehmensbereichen, z.B. in den Bereichen Finanzen, Personal, Verwaltung und insbesondere EDV herzustellen.

Insofern ist aus der Sicht des Rechts ein IT-System nichts anderes, als eine technische Anlage für deren Betrieb das Unternehmen die Verantwortung trägt. Stellt das Unternehmen fest, dass es die Anlage nicht mehr beherrscht, so ist sie solange abzustellen, bis der Zeitpunkt der Beherrschbarkeit wieder eintritt.

Cyberlegal liefert praktikable Lösungen für alle Fragestellungen von IT-Verantwortlichen, Controllern, Revisoren und Datenschützern, die sich über Jahre als „best-practice“ bewährt haben.

Du sollst keine gemeingefährlichen Anlagen betreiben, wenn Du sie nicht beherrscht



Start typing and press Enter to search