Binding Corporate Rules (BCRs)

Wir befähigen Unternehmen

Binding Corporate Rules (BCRs)

Wir stellen sicher, dass der internationale Datenaustausch durch maßgeschneiderte BCR flexibel und kostengünstig umgesetzt werden kann.

Binding Corporate Rules, oder kurz BCR, sind interne, firmenweit gültige Regelwerke, die die Handhabung personenbezogener Daten in europäischen Firmen eindeutig und rechtlich verbindlich regeln.

Für den grenzüberschreitenden Datenverkehr mit Stellen in Ländern außerhalb der Europäischen Union besteht ein Übermittlungsverbot. Übermittlungen sind nur zulässig, wenn im Land des Empfängers oder beim Empfänger selbst ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger kann dabei insbesondere durch Garantien, wie z. B. verbindliche Unternehmensregelungen erreicht werden.

CYBERLEGAL bietet maßgeschneiderte BCR für Unternehmen an. Cyberlegal BCR sind an Flexibilität und Praktikabilität ausgerichtet, so dass ganze Unternehmensgruppen von vereinfachten Verfahren profitieren können.

CYBERLEGAL entwickelt Regelwerke individuell, verständlich und genau auf die Bedürfnisse Ihrer Firma abgestimmt und ermöglicht Ihnen so den gesetzeskonformen Datenaustausch mit Gesellschaften und Firmen in Drittländern.

Wir stellen die korrekte und einheitliche Implementierung von vorab festgelegten Kontrollinstanzen und Audits sicher und führen Beschwerdeprozesse ein. Datenschutzbeauftragte und betroffene Mitarbeiter werden von uns entsprechend geschult und über die fortwährende Kommunikation in einem internen Netzwerk auf dem Laufenden gehalten.

Mit den neuen von uns entworfenen Processor-BCR können Unternehmen ihren Kunden und den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union einen angemessenen Datenschutz nachweisen.



Start typing and press Enter to search